Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite, die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller, aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Aktion „Sieben Wochen ohne zu viel“ in Großdeinbach

Großdeinbach

Foto: nb

Menschen gedanklich anstoßen, sie motivieren und aufmerksam machen – das ist auch in diesem Jahr wieder die Intention der Umweltaktion der Evangelischen Kirchengemeinde Großdeinbach, die alle vier Jahre als Umweltgemeinde zertifiziert wird und 2019 während der Fastenzeit erstmals eine spezielle Aktion ins Leben rief.

Freitag, 14. Februar 2020
Nicole Beuther
29 Sekunden Lesedauer

Sieben Wochen lang wurde versucht, auf Plastik zu verzichten. Dieses Jahr heißt es schlicht: „Sieben Wochen ohne zu viel.“ Vor allem geht es darum, auf die Verschwendung aufmerksam zu machen, die bei vielen Menschen heutzutage gang und gäbe ist. Eine Verschwendung, die sich durch viele Bereiche des Lebens zieht.
Wie in den Veranstaltungen darauf eingegangen wird und was dem Organisationsteam ein besonderes Anliegen ist, das steht am Samstag in der Rems-​Zeitung.