Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Rechbergstraße halbseitig gesperrt

Ab Montag, 17. Februar, bis voraussichtlich Freitag, 21. Februar, müssen in der Rechbergstraße in Schwäbisch Gmünd, im Bereich zwischen der Haarnadelkurve und der Querung Klepperletrasse, dringend die Gehölze zurückgeschnitten werden.

Sonntag, 16. Februar 2020
Heinz Strohmaier
14 Sekunden Lesedauer

Das Zurückschneiden der Hölzer dient der Verkehrssicherung vor den Kurven. Die Arbeiten finden unter halbseitiger Fahrbahnsperrung mit Ampelregelung, täglich zwischen 8 und 15.30 Uhr statt.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

709 Aufrufe
58 Wörter
48 Tage 23 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/16/rechbergstrasse-halbseitig-gesperrt/