Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Rauschgiftermittlungsgruppe Schwäbisch Gmünd verhaftet Drogendealer

Symbolbild: mia

Eigentlich wurde in einer anderen Sache ermittelt, doch jetzt ging ein Drogendealer in Schorndorf den Beamten ins Netz.

Dienstag, 18. Februar 2020
Eva-Marie Mihai
30 Sekunden Lesedauer

Im Rahmen eines anderen Ermittlungsverfahrens geriet ein Schorndorfer Drogendealer in Tatverdacht. Nachdem der sich konkretisiert hatte, wurde über die Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Durchsuchungsbeschluss bei dem 29-​jährigen Mann erwirkt.

Bei der Vollstreckung dieser Maßnahme wurde am 13. Februar etwa 1 Kilogram Amphetamin, über 900 Euro mutmaßliches Dealergeld sowie dealertypische Utensilien aufgefunden und beschlagnahmt. Daraufhin wurde der deutsche Tatverdächtige vorläufig festgenommen und tags darauf von Beamten der Rauschgiftermittlungsgruppe Schwäbisch Gmünd einem Haftrichter vorgeführt.

Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl erlassen und in Vollzug gesetzt, woraufhin er er in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen wurde. Die Ermittlungen zum Tatgeschehen dauern an.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

2412 Aufrufe
120 Wörter
142 Tage 1 Stunde Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/18/rauschgiftermittlungsgruppe-schwaebisch-gmuend-verhaftet-drogendealer/