Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Iggingen

Butzen und Hexen bei der Dorffastnacht

Fotos: gbr

Der rheinische Karneval mit Prinzenpaar und Hofstaat hat es nicht bis Iggingen geschafft. Dort wird die Fastnacht noch so wie in alten Zeiten gefeiert. Neben den alemannischen Hexen gibt es die „Butzen“ – schreckliche Gestalten, die durch die Nacht huschen. Vor 25 Jahren wurde erfolgreich begonnen, die Tradition neu zu beleben.

Mittwoch, 19. Februar 2020
Gerold Bauer
29 Sekunden Lesedauer

Dass man so viel darüber weiß, was in Iggingen einst in der Fastnacht los war, ist dem Heimatforscher Wolfgang Wilhelm zu verdanken. Vor wenigen Tagen ist der pensionierte Lehrer gestorben – und so wurde das kleine Jubiläum gestern im Gedenken an ihn gefeiert.

Die Rems-​Zeitung war dabei und berichtet am 20. Februar darüber. Vier Videos von dem schaurig-​schönen Spektakel gibt es auch der Facebook-​Seite der Rems-​Zeitung!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
IggingenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1438 Aufrufe
119 Wörter
140 Tage 20 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/19/butzen-und-hexen-bei-der-dorffastnacht/