Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

DJK Gmünd mit ganz wichtigem Auswärtserfolg

Foto: Caliskan

DJK Gmünds Co-​Trainer Hannes Bosch hat bereits vor einigen Wochen vorgerechnet: wenn seine Regionalliga-​Volleyballerinnen aus den Partien gegen die vor den Gmündern platzierten Mannschaften aus Tübingen und Dettingen insgesamt drei Punkte einfahren würde, sähe es gar nicht so schlecht aus. Gesagt getan. nach der Pleite gegen Tübingen ist nun ein 3:1 (21:25, 25:23, 25:16, 25:23)-Auswärtserfolg beim TTV gelungen.

Sonntag, 02. Februar 2020
Timo Lämmerhirt
49 Sekunden Lesedauer

Hannes Bosch, der grundsätzlich sehr klar Worte findet, auch nicht sparsam ist mit Kritik, war die Freude über diesen Erfolg anzumerken. „Ich fand es beeindruckend, wie stark wir mental waren gegen solch einen ungemütlichen Gegner. Dazu hat Svenja Baur in diesem Spiel eine Menge richtig gemacht, sie hatte einen richtig guten Tag, sowohl in Angriff als auch in der Verteidigung.“.
Losgelegt wie die Feuerwehr
Losgelegt haben die Einhörner in fremder Halle wie die Feuerwehr. Mit 8:0 lagen sie im ersten Durchgang in Front – um diesen Durchgang tatsächlich noch mit 21:25 zu verlieren. „Das war dann wieder solch ein Tiefpunkt. In diesem Durchgang haben wir wieder einige falsche Entscheidungen getroffen“, erklärte Bosch. Doch die DJK-​Spielerinnen ergaben sich nicht etwas in ihr Schicksal, sie hielten in den folgenden Durchgängen stark dagegen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

919 Aufrufe
199 Wörter
157 Tage 1 Stunde Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/2/djk-gmuend-mit-ganz-wichtigem-auswaertserfolg/