Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Abtsgmünd

Der Bierappel ist der neue Ortschaftsrat in Untergröningen zu verschlafen

Fotos: fa

Unter Begleitung einiger Musiker des Musikvereins sowie dem Elferrat, den Garden und des Prinzenpaares Julian I und Franziska I sind die Schlossgoischdr mit ihrer Anführerin, der Bierappel, vom Schlossberg herabgezogen und haben das Untergröninger Rathaus im Sturm erobert.

Donnerstag, 20. Februar 2020
Edda Eschelbach
30 Sekunden Lesedauer

Die Bierappel und ihre Schlossgoischdr zeigten sich sehr enttäuscht über den neu formierten Ortschaftsrat. Es sei leider wieder sehr einfach gewesen, das Rathaus zu erobern, mokierte sie sich vor einer großen Zuschauerkulisse. Abtsgmünd habe nun eine öffentliche Toilette für Senioren und Behinderte im Rathaus, in Untergröningen würde man auf eine solche in der Turn– und Festhalle seit Jahren warten, beschwerte sich die Bierappel. Deswegen hätten die Schlossgoischdr nun ein tragbares behinderten– und seniorengerechtes „Scheißhäusle“ für Untergröningen gespendet, informierte die Schlossappel die anwesenden Narren.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

833 Aufrufe
122 Wörter
41 Tage 17 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/20/der-bierappel-ist-der-neue-ortschaftsrat-in-untergroeningen-zu-verschlafen/