Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Lorch

Von Fahrbahn abgekommen

Ein 48-​jähriger Pkw-​Lenker, der am Mittwoch gegen 12.15 Uhr die linke Fahrspur der B 29 von Lorch in Richtung Schwäbisch Gmünd befuhr, kam witterungsbedingt und aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Dabei geriet sein Fahrzeug auf die rechte Fahrbahnseite und kollidierte mehrfach mit den Stahlschutzplanken.

Mittwoch, 26. Februar 2020
Heinz Strohmaier
22 Sekunden Lesedauer

Beim Zurückschleudern auf die linke Fahrbahnseite kollidierte das Verursacherfahrzeug mit einem auf der linken Fahrspur fahrenden 52-​jährigen Fahrzeuglenker. Beide Fahrzeuglenker wurden dabei leicht verletzt. Von der Straßenmeisterei mussten die verteilten Trümmerreste entfernt werden. Insgesamt wird der Schaden auf rund 34.000 Euro beziffert.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1203 Aufrufe
89 Wörter
37 Tage 17 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/26/von-fahrbahn-abgekommen/