Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Durlangen

Schulsozialarbeit in der Dorfschule sinnvoll?

Foto: gbr

Braucht man in einer Grundschule auf dem Land Schulsozialarbeit? Diese Frage hat der Durlanger Gemeinderat mit einem klaren „Ja“ beantwortet.

Samstag, 29. Februar 2020
Gerold Bauer
22 Sekunden Lesedauer

Schulleiterin Maria-​Anna Pfleghar ließ in ihrem Sachvortrag in der Sitzung des Gemeinderats gestern Abend keinen Zweifel daran, dass Schulsozialarbeit auch an der Durlanger Christoph-​von-​Schmid-​Grundschule überaus sinnvoll sei. „Wir haben in Durlangen eine sehr gute Grundschule mit einem Ganztagesangebot“, unterstrich die Rektorin. Aber auch in Durlangen habe sich die Situation in den Familien verändert.

Was sich geändert hat und in welchen Bereichen Schulsozialarbeiter tätig werden, steht am 29. Februar in der RZ!

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

750 Aufrufe
91 Wörter
34 Tage 23 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/29/schulsozialarbeit-in-der-dorfschule-sinnvoll/