Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Das war der Eugen Roth-​Abend mit Frank Sauer in Böbingen

Foto: wil

Es waren eher die leisen Töne, mit denen Frank Sauer diesmal sein Publikum einfing. Denn in Eugen Roths Texten liegen die Pointen weich gebettet, sie laden eher zum Schmunzeln als zum lauten Lachen – und erfordern auch eine gehörige Portion Denkarbeit.

Montag, 03. Februar 2020
Eva-Marie Mihai
1 Minute 3 Sekunden Lesedauer

Den Kabarettabend in der VHS Reihe in Böbingen bestritt am Freitag Frank Sauer nicht mit eigenen Texten zu aktuellen Themen, war aber nicht weniger brisant. Er gastierte mit seinem Eugen Roth-​Programm, stellte den Schriftsteller als Person und in seinen Werken vor und präsentierte die zeitlosen Gedichte humorvoll und unterhaltsam.

Zu den bekanntesten Gedichten Roths gehören zweifellos die „Ein Mensch“ Gedichte, die 1935 erstmals herausgegeben wurden in es innerhalb von nur vier Jahren zur 35. Auflage brachten. Treffsicher hatte Frank Sauer daraus Alltagssituationen ausgewählt, wie den unerwünschten Besuch oder die Anekdote vom Einbruch im Nachbarhaus beim schwerhörigen Professor, was dessen Gattin auf die Spur ehelicher Untreue setzt. Nachdem sich aber alles aufklärt bleibt Roth nur noch eine Pointe, dass nichts mehr verletzt, als wenn man Recht gehabt haben könnte.

Und es sind oftmals diese Wortreihungen, die seine Verse heiter machen, die menschlichen Schwächen hervorheben. Wo uns heute mittels Konjunktiv die tägliche Apokalypse serviert wird, konstruiert Roth seine Wirklichkeit, spinnt die Fäden der Wahrheit weiter – so wie bei der verwechselten Aktentasche. Auch hier ein harmloser Anlass, doch was mögen die anderen darüber denken? Und so fürchtet der Betroffene den hängenbleibenden Makel, dass er „gestohlen würde haben hätte“.

Lesen Sie den kompletten Text am 4. Februar in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1173 Aufrufe
252 Wörter
156 Tage 6 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/3/das-war-der-eugen-roth-abend-mit-frank-sauer-in-boebingen/