Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Limesmuseum: Einblicke in die Römerzeit

Foto: Matthias Hoffmann

Thematische Führungen machen es möglich, die Sammlung des Limesmuseums unter einem besonderen Aspekt zu erleben. Die jeweilige Führung bietet Ihnen einen vertiefenden Einblick in spezielle Themen der römischen Archäologie und zeigt die Vielfalt der archäologischen Quellen.

Freitag, 07. Februar 2020
Gerold Bauer
42 Sekunden Lesedauer

Die Führungen finden jeweils donnerstags um 18 Uhr mit Dr. Martin Kemkes, Leiter des Archäologisches Landesmuseums Baden-​Württemberg, statt. Eine weitere Führung mit Dr. Kemkes wird am Freitag, 13. Februar, um 18 Uhr angeboten und befasst sich mit „Gesichtern der Macht“.
Die römischen Kaiser und die mit ihnen verbundene Ideologie des Imperium Romanum wurden in einer Fülle von Bildern dargestellt. Von der Münzprägung über die Portraits bis hin zu den großen historischen Reliefs der Kaiserforen in Rom oder den Bronzestatuen und Waffen aus den Kastellen am Limes. Das Limesmuseum Aalen verfügt über eine große Anzahl solcher Herrscherdarstellungen. Die Führung vermittelt, wie sehr diese Bildnisse den Machtanspruch des Imperium Romanum jedem Bewohner des Reiches vor Augen führten.

Eine Anmeldung im Limesmuseum ist unter Telefon: 07361 5282870 bis zwei Tage vor der Veranstaltung möglich.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

556 Aufrufe
169 Wörter
56 Tage 11 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/7/limesmuseum-einblicke-in-die-roemerzeit/