Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

TSB Gmünd verliert mit 32:33

Foto: Kessler

Bitterer kann man wohl kaum verlieren: Im Heimspiel gegen den TSV Weinsberg hat der abstiegsgefährdete Handball-​Oberligist TSB Gmünd mit der Schlusssirene das entscheidende Gegentor zur 32:33 (16:20)-Niederlage einstecken müssen. Zuvor war dem Vorletzten nach einem Sechs-​Tore-​Rückstand eine Aufholjagd geglückt, um in einer dramatischen Schlussphase sogar am Sieg schnuppern zu können.

Sonntag, 09. Februar 2020
Alex Vogt
1 Minute 7 Sekunden Lesedauer

Im zweiten Heimspiel in Folge empfing der TSB Gmünd eine Woche nach dem 23:26 gegen den TV Bittenfeld II mit dem TSV Weinsberg die auf Platz sieben stehende Mannschaft der Stunde in der Baden-​Württemberg-​Oberliga. Nach zuletzt drei Siegen in Serie traten die Gäste dementsprechend selbstbewusst in der Gmünder Großsporthalle auf und hatten in der ersten Halbzeit das Geschehen im Griff.
Der TSB Gmünd geriet nach der 1:0-Führung durch Aaron Fröhlich schnell ins Hintertreffen, weil man sowohl in der 5:1-Formation mit dem vorgezogenen Tom Abt als auch mit einer 6:0-Abwehr meist zu nachlässig verteidigte und dadurch zu viele freie gegnerische Abschlüsse zuließ. Beim 4:8 nahm TSB-​Trainer Michael Hieber nach neuneinhalb Minuten die erste Auszeit, doch am Vier-​Tore-​Rückstand sollte sich bis zum 16:20 zur Halbzeit nichts ändern. Mit diesem Zwischenergebnis nach den ersten 30 Minuten waren die Hausherren sogar noch ganz gut bedient. Immerhin hatte man bis dato vorne immer wieder Lösungen gefunden und sich wenig Fehlwürfe geleistet.
Zu Beginn des zweiten Durchgangs schien der TSV Weinsberg dann auf dem besten Wege zu sein, frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen – nach 32 Minuten stand es 17:23. Doch da hatte vor allem der für Daniel Mühleisen nach dem Seitenwechsel eingewechselte Sebastian Fabian etwas dagegen.

Den ausführlichen Spielbericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 10. Februar.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1123 Aufrufe
268 Wörter
148 Tage 14 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/9/tsb-gmuend-verliert-mit-3233/