Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

41:20-Kantersieg des TSV Alfdorf/​Lorch

Foto: Caliskan

Der Sturm, der kurz vor dem Spiel am Samstag durch das Remstal geblasen hat, ist fast ein laues Lüftchen gewesen gegenüber dem, was der Handball-​Württembergligist TSV Alfdorf/​Lorch gegen die HSG Schönbuch gezeigt hat. Die Gastgeber fegten ihren Gegner beim 41:20-Kantersieg regelrecht aus der Lorcher Schäfersfeldhalle.

Sonntag, 01. März 2020
Alex Vogt
1 Minute 10 Sekunden Lesedauer

Nachdem die Gastgeber bereits zur Halbzeit mit 22:8 geführt hatten und das Gäste-​Team von Trainer Holger Breitenbacher in Halbzeit besser auftrat, stand zum Ende ein fulminanter Heimsieg mit 21 Toren Differenz zu Buche. Das Spiel wurde mit einer starken Abwehr um Abwehrchef Lars Rauch, einer starken Torhüterleistung und einem schnellen Konterspiel gewonnen. TSV-​Trainer Almir Mekic war stolz auf sein Team und meinte bei der Pressekonferenz, „dass meine Mannschaft sehr gut gespielt hat und den Handball zeigte, wie ich ihn mir vorstelle.“ Holger Breitenbacher brachte eine gewisse Enttäuschung über das Spiel seiner Mannschaft zum Ausdruck. „Alfdorf/​Lorch hat stark gespielt. Wir haben uns in keiner Phase des Spiels richtig gewehrt“, so der Trainer der Schönbucher.
Bis zum 10:3 in der 16. Minute hatte Adrian Pfahl bereits vier Tore erzielt. Kapitän Markus Bareiß und Jan Spindler hatten je zwei Treffer zu dieser deutlichen Führung beigesteuert. Weitere Torschützen waren Robin Schuster und der sichere Siebenmeterschütze Armin Bauer. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte die bärenstarke Abwehr der Heimmannschaft erst drei Gegentreffer zugelassen.
Die erste Viertelstunde des Spiels wiederholte sich bis zur Halbzeit. Immer wieder gelang es der TSV-​Defensive, durch ein richtiges Antizipieren den Gäste-​Angreifern den Ball abzunehmen und schnelle Konter einzuleiten. Dies führte zu einfachen Toren. Bis zur Pause konnte sich auch noch Jannik Bihler in die Torschützenliste einreihen. Nach 30 Minuten stand es bereits 22:8.

Den ausführlichen Spielbericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 2. März.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

980 Aufrufe
281 Wörter
132 Tage 3 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/1/4120-kantersieg-des-tsv-alfdorf-lorch/