Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Alltagshelden: Apotheken sorgen für die Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung im Ostalbkreis

Foto: ml

Die Mitarbeiter in den Apotheken sind nicht nur da, um Arzneimittel und Medizinprodukte zu verkaufen. Sie sind seit jeher auch geschätzte Ratgeber. Gerade in diesen Tagen zeigt sich wieder, dass Apotheken ein unverzichtbarer Bestandteil der Gesundheitsversorgung sind – in den Städten ebenso wie in den Dörfern.

Freitag, 20. März 2020
Nicole Beuther
30 Sekunden Lesedauer

Das Plexiglas, das künftig die Kunden und die Mitarbeiter in den Apotheken voneinander trennt, ändert nichts an dieser ganz besonderen Nähe und dem Vertrauensverhältnis, das besonders für die älteren Kunden von großem Wert ist. Die persönliche Beratung wird geschätzt, gerade auch in diesen Tagen. Und letztlich sorgen die Apotheken dafür, dass die medizinische Versorgung im Ostalbkreis aufrechterhalten werden kann.

Von den Maßnahmen in den Apotheken des Ostalbkreises berichtet die Rems-​Zeitung in der Samstagausgabe.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1140 Aufrufe
121 Wörter
14 Tage 19 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/20/alltagshelden-apotheken-sorgen-fuer-die-aufrechterhaltung-der-medizinischen-versorgung-im-ostalbkreis/