Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Bosch AS schließt Werke in Gmünd für zwei Wochen

Foto: Eduard Kessler

Das Corona-​Virus und seine Auswirkungen auf den Auftragseingang führen bei Gmünds größtem Arbeitgeber, Bosch Automotive Steering, zu „Osterferien“ und Kurzarbeit. Darauf haben sich Geschäftsleitung und Betriebsrat am Montag geeinigt.

Montag, 23. März 2020
Manfred Laduch
23 Sekunden Lesedauer

Arbeitgeber und Betriebsrat haben sich am Montag auf ein dreistufiges Vorgehen geeinigt, das für alle Mitarbeiter*innen am AS-​Standort Schwäbisch Gmünd gilt. In der ersten Stufe können Mitarbeiter*innen in der Zeit vom 23. bis zum 28. März nach Absprache mit ihren Vorgesetzen auf freiwilliger Basis Urlaub, Gleitzeit und Freistellungstage nehmen. Wie es mit den Stufen zwei und drei weitergeht, steht in der Dienstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

3927 Aufrufe
94 Wörter
9 Tage 20 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/23/bosch-as-schliesst-werke-in-gmuend-fuer-zwei-wochen/