Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Der erste Sonntag ohne Gottesdienste

Foto: edk

Die gedruckten Gedanken samstags in der Rems-​Zeitung sowie geistliche Worte in Videos auf der Facebook– Seite der RZ sind innovative Wege um die Gläubigen auch ohne Gottesdienste zu erreichen. Und an Kirchentüren sollen Texte zum Mitnehmen den Menschen Trost und Hoffnung geben.

Montag, 23. März 2020
Gerold Bauer
29 Sekunden Lesedauer

Nicht gebückt unter Last ihres Amtes, sondern um mit Straßenkreide eine Verbindungslinie zwischen dem katholischen Münster und der evangelischen Augustinuskirche zu ziehen: So sah man die beiden Dekane Ursula Richter und Robert Kloker am gestrigen Sonntag vor und zwischen ihren Gotteshäusern. Sie drückten damit aus, dass die großen christlichen Konfessionen in dieser besonderen und schweren Zeit verstärkt den ökumenischen Schulterschluss pflegen.
Die RZ berichtet am 23. März über den ersten Sonntag ohne Gottesdienst !

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

771 Aufrufe
117 Wörter
109 Tage 11 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/23/der-erste-sonntag-ohne-gottesdienste/