Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Autos stoßen frontal zusammen — Straße gesperrt

Archivbild

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Essingen und Lauterburg ist am Dienstagnachmittag ein Sachschaden von 60.000 Euro entstanden. Das ist passiert.

Dienstag, 24. März 2020
Eva-Marie Mihai
39 Sekunden Lesedauer

Ein 41 Jahre alter BMW-​Fahrer war um 13.30 Uhr in Richtung Lauterburg unterwegs, als er zu spät erkannte, dass ein vorausfahrender 60 Jahre alter Ford-​Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste. Der BMW fuhr von hinten auf und versuchte nach links auszuweichen, wobei er mit einem entgegenkommenden Audi eines 62-​Jährigen zusammenstieß.

Der 62-​Jährige wurde dabei leicht verletzt, die beiden anderen Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt.
Der Ford und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war während der Unfallaufnahme bis 15.15 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1209 Aufrufe
157 Wörter
11 Tage 18 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/24/autos-stossen-frontal-zusammen---strasse-gesperrt/