Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Straßdorf

Straßensanierung zwischen Straßdorf und Waldstetten beginnt früher

Archivfoto: Reinhard Wagenblast

Aufgrund der aktuellen Situation soll die Straßensanierung zwischen Straßdorf und Waldstetten, die ursprünglich in den Sommerferien 2020 stattfinden sollte, vorgezogen.

Dienstag, 24. März 2020
Eva-Marie Mihai
27 Sekunden Lesedauer

Diese Maßnahme soll in der kommenden Woche ab voraussichtlich Montag 30. März, starten und längstens bis zum Ende der Osterferien, Samstag, 18. April, dauern.

Es handelt sich um die Sanierung der Asphaltschichten, je nach Zustand auch punktuell im Unterbau, wo notwendig. Die Straße wird dazu für den Verkehr voll gesperrt werden, eine Umleitung erfolgt über Schwäbisch Gmünd, Rechberg-​straße, Weißensteiner Straße nach Waldstetten und umgekehrt und wird ausgeschildert. Informationen gibt das Busunternehmen oder im Internet über die Buslinien und Fahrzeiten. Das Landratsamt, Geschäftsbereich Straßenbau und die Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd bitten um Beachtung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1641 Aufrufe
111 Wörter
12 Tage 2 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/24/strassensanierung-zwischen-strassdorf-und-waldstetten-beginnt-frueher/