Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Alfdorf

Mitten in Alfdorf über eine Gartenmauer „geschanzt“

Foto: edk

Einem 66-​jährigen Autofahrer wurde auf der Leineckstrasse in Alfdorf kurzzeitg schlecht. Der Mann verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, hatte aber Glück im Unglück.

Donnerstag, 26. März 2020
Gerold Bauer
18 Sekunden Lesedauer

Zunächst kollidierte das Auto mit einer Gartenmauer und wurde dadurch wie auf einer Schanze angehoben. In der Folge kippte das Auto um und blieb auf der Seite liegen. . Der Autofahrer konnte sich selber aus dem Auto befreien; er erlitt nur leichte Verletzungen. Die Polizei bezifferte den Sachschaden auf etwa 5000 Euro.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1507 Aufrufe
75 Wörter
8 Tage 21 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/26/mitten-in-alfdorf-ueber-eine-gartenmauer-geschanzt/