Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Erster Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Ostalbkreis

Wie die Landkreisverwaltung mitteilt, ist an diesem Wochenende leider der erste Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Kreis zu vermelden. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 83-​Jährigen mit bestehenden Vorerkrankungen.

Sonntag, 29. März 2020
Nicole Beuther
17 Sekunden Lesedauer

Insgesamt stieg die Anzahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen auf 468 (Stand 29.03.2020). 84 Personen konnten inzwischen aus der häuslichen Isolation entlassen werden. Somit verzeichnet das Gesundheitsamt des Ostalbkreises aktuell 384 aktive Coronafälle.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

3188 Aufrufe
68 Wörter
58 Tage 15 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/29/erster-todesfall-im-zusammenhang-mit-dem-coronavirus-im-ostalbkreis/