Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Bauernproteste: Staffelfahrt gegen Düngeverordnung

Fotos: esc

Am Donnerstag früh sind sie wieder zu einer Staffelfahrt gestartet. Landwirte in ganz Deutschland haben sich auf den Weg gemacht. Und dieses Mal gelte „Der Weg ist das Ziel“, beschreibt der Landwirt Steffen Weller aus Abtsgmünd-​Hohenstadt die Aktion. Die Landwirte protestieren gegen die neue Düngeverordnung.

Freitag, 06. März 2020
Edda Eschelbach
34 Sekunden Lesedauer

Bei der Biogasanlage in Hohenstadt haben sich am Donnerstag früh mehrere Landwirte getroffen, die an der Staffelfahrt teilgenommen haben. Von hier ging es zum Treffpunkt der gesamten Staffel nach Aalen. Bei dieser Protestaktion der Landwirte ging es nicht darum, zu einer Kundgebung zu fahren, sondern durch viele größere Städte. Eine zentrale Veranstaltung gab es unter anderem in Dessau. Daran haben die Bauern von der Ostalb nicht teilgenommen. Ihre Route führte von Aalen über Ellwangen, Schwäbisch Hall, Waldenburg und Öhringen. Warum die Landwirte die neue Düngeverordnung so vehement kritisieren, berichtet die Rems-​Zeitung am 6. März.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

984 Aufrufe
139 Wörter
34 Tage 4 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/6/bauernproteste-staffelfahrt-gegen-duengeverordnung/