Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Göggingen

Nackter Mann verletzt drei Polizisten

Am Samstagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, wurde der Polizei ein nackter Mann gemeldet, welcher durch die Felder bei Göggingen rannte. Schließlich flüchtete er sich in die Kleemeisterei. Dort konnte der 21jährige Mann durch die eintreffenden Polizeistreifen auf dem Sofa sitzend angetroffen werden.

Sonntag, 08. März 2020
Rems-Zeitung, Redaktion
28 Sekunden Lesedauer

Wie sich herausstellte, gab es zuvor schon Streit mit den Eltern. Diese wurden bei der Auseinandersetzung bereits leicht verletzt. Auf die Ansprache der Polizeibeamten reagierte der Mann nicht und leistete erhebliche Gegenwehr bei der anschließenden Festnahme. Hierbei verletzte er drei der vier Beamten leicht. Mit vereinten Kräften konnte er schließlich zu Boden gebracht und fixiert werden. Er wurde bei der Auseinandersetzung selbst leicht verletzt wurde und zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus verbracht.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1676 Aufrufe
113 Wörter
25 Tage 0 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/8/nackter-mann-verletzt-drei-polizisten/