Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Lindach

Drei weitere infizierte Personen in Lindacher Seniorenheim

Symbolbild: DRK

Nachdem der Bewohner eines Lindacher Seniorenheims an Corona gestorben ist, wurden alle Bewohner und Mitarbeiter des Heims getestet. Drei weitere Fälle sind aktuell bestätigt.

Dienstag, 14. April 2020
Eva-Marie Mihai
44 Sekunden Lesedauer

Aufgrund eines Todesfalls sowie einer weiteren bereits bestätigten Infektion wurden am Samstag alle Beschäftigten sowie alle Bewohner des ASB Seniorenzentrums in Lindach auf das Coronavirus getestet. Nachdem die Testergebnisse am Dienstagnachmittag vom Labor übermittelt wurden, konnten zwei weitere positive Ergebnisse verzeichnet werden, sodass sich die Zahl der an COVID-​19 infizierten Bewohner auf vier erhöht hat.

„Eine Person wurde ins Krankenhaus gebracht“, berichtet Daniel Groß vom ASB-​Krisenstab. Die beiden anderen seien isoliert und werden in ihren Zimmern betreut. Die Testergebnisse der Mitarbeiter waren alle negativ. Insgesamt wurden 93 Personen getestet, 43 Mitarbeiter und 50 Bewohnende.

Den gesamten Text lesen Sie am 15. April in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
LindachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

2286 Aufrufe
177 Wörter
111 Tage 9 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/14/drei-weitere-infizierte-personen-in-lindacher-seniorenheim/