Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Spurensuche: Kriegsende vor 75 Jahren im Raum Schwäbisch Gmünd

Foto: Heino Schütte

Der Raum Schwäbisch Gmünd gedenkt an diesem Wochenende dem 75. Jahrestag des Kriegsendes. Die Befreiung von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft ging für die Menschen zunächst einher mit Todesangst. Das dramatische Kriegsende forderte vor allem beim Luftangriff auf Mutlangen und durch den Nazi-​Fanatismus bis zum bitteren Ende in Schwäbisch Gmünd auch noch in den letzten Stunden sinnlose Opfer. Die Rems-​Zeitung erinnert ab Samstag mit Sonderseiten an die Ereignisse in den April-​Tagen des Jahres 1945 — und an die Opfer.

Freitag, 17. April 2020
Heino Schütte
59 Sekunden Lesedauer

Gemessen am unermesslichen Leid und am Verbrechen, das Nazi-​Deutschland den Juden und Völkern in den besetzten Ländern angetan hat, mögen die Ereignisse des Kriegsendes im Raum Gmünd vielleicht sehr marginal wirken. Historiker schätzen, dass Gewaltherrschaft, Rassismus und Krieg weltweit bis zu 80 Millionen Menschen das Leben gekostet hat. Ungezählte Millionen an Kriegsteilnehmern und Verfolgten des Nazi-​Regimes mussten und müssen ein Leben lang schwerste äußere und innere Verwundungen ertragen. Unvergessen darf dennoch nicht bleiben, was sich an Fanatismus und Terror selbst in den letzten Stunden vor Einmarsch der Amerikaner in der Hinrichtung der beiden Bürger Robert Haidner und Heinrich Probst widerspiegelte. Die Rems-​Zeitung startet die Dokumentation und die Spurensuche am Samstag mit Erinnerungen an den Luftangriff auf Mutlangen am 19. April 1945, der kurz vor dem Einmarsch der US-​Truppen viel Tod und Leid über das Dorf hereinbrechen ließ . Die Spuren des Luftangriffs blieben an der damals schwer beschädigten Kirche St. Georg in Mutlangen bewusst als Denk– und Mahnmal bis heute erhalten.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2040 Aufrufe
239 Wörter
110 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/17/spurensuche-kriegsende-vor-75-jahren-im-raum-schwaebisch-gmuend/