Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Herzenswege versenden kostenlos Masken an Senioren und Seniorinnen

Fotos: esc

Auch wenn derzeit keine Sprechstunden und keine persönlichen Kontakte stattfinden, sind die Herzenswege doch für ihre alten Menschen da. Ganz aktuell gibt es ein Zehn-​Punkte-​Programm, das sich als Teil von „Gmünd hilft“ versteht. Darunter werden viele Dienstleistungen angeboten, die Seniorinnen und Senioren zugute kommen, die entweder Grundsicherung oder Wohngeld beziehen oder eine Tafelladen– oder Bonuskarten haben. Unter anderem verschicken die Herzenswege Mund-​Nasen-​Bedeckungen kostenlos an ihre Senioren und Seniorinnen.

Montag, 20. April 2020
Edda Eschelbach
40 Sekunden Lesedauer

Alle rund 100 Personen, deren Anschriften den Herzenswegen vorliegen, erhalten kostenfrei eine Mund-​Nasen-​Maske. Rund zwei Drittel davon haben Bärbel Blaue und Susanne Will-​Paar am Montag zur Post gebracht. Jede einzeln verpackt in einem Briefumschlag, dazu ein netter Brief und eine Anleitung, wie die Masken behandelt werden müssen. Drei Näherinnen haben die rund 60 Masken dankenswerter Weise genäht: Ingrid Riedling aus Durlangen, Gerty Roos aus Spraitbach und Visnja Kießling aus Untergröningen. Was außer der Versendung von rund 100 kostenlosen Mund-​Nasen-​Abdeckungen noch im Zehn-​Punkte-​Program steht, berichtet am 21. April die Rems-​Zeitung.



14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1077 Aufrufe
161 Wörter
107 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/20/herzenswege-versenden-kostenlos-masken-an-senioren-und-seniorinnen/