Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Sabine Widmann Studio in Gmünd: Konzept für Wiedereröffnung

Foto: nb

Seit dem 17. März ist in dem Frauenfitnessstudio in der Schwerzerallee eine ungewohnte Ruhe eingekehrt.
Einzig Sabine Widmann ist ab und an hier, um zu arbeiten. Während die Trainerinnen den Frauen online Trainingstipps geben und sich zuhause über Webinare weiterbilden, hat die Inhaberin des Fitnessstudios gemeinsam mit einer Ärztin ein Konzept entwickelt. Das Ziel: Eine baldige Wiedereröffnung.

Donnerstag, 23. April 2020
Nicole Beuther
47 Sekunden Lesedauer

Corona hat auch dem Training in den Fitnessstudios ein plötzliches Ende bereitet. Als Alternative bieten viele
Studios ein Online-​Training an. Im Sabine Widmann Studio in Gmünd freut man sich über die sehr gute Resonanz. Doch das Training im Fitnessstudio können auch die besten Videos nicht ersetzen. Die Tipps der Trainerinnen, die sozialen Kontakte, die vielen Freundschaften, die im Studio entstehen – das alles fehlt. Die vorübergehende Schließung der Fitnessstudios sieht Sabine Widmann keineswegs negativ. Im Gegenteil. „Ich habe das sofort angenommen. Ich wollte nicht, dass sich jemand ansteckt.“ Auch jetzt nach über einem Monat sieht sie das ganze positiv; „man muss sehen, welche Chancen wir haben“.

Von den Chancen und dem detaillierten Konzept, das Sabine Widmann und die Ärztin entwickelt haben, berichtet die RZ in der Mittwochausgabe.



14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

2056 Aufrufe
188 Wörter
102 Tage 4 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/23/sabine-widmann-studio-in-gmuend-konzept-fuer-wiedereroeffnung/