Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Alfdorf

Sieben Corona-​Opfer im Haubenwasen

Fotos: has

Von 88 Bewohner/​innen im Seniorenzentrum Haubenwasen in Alfdorf-​Pfahlbronn waren zehn am Coronavirus erkrankt. Sieben davon sind innerhalb weniger Tage gestorben. Die sieben verstorbenen Bewohner waren alle im Alter von etwa 80 Jahren, einige davon zuvor aber in einem relativ guten gesundheitlichen Zustand.

Donnerstag, 23. April 2020
Heinz Strohmaier
36 Sekunden Lesedauer

Letzte Woche am Dienstag und am vergangenen Freitag wurden alle Bewohner/​innen im Seniorenzentrum Haubenwasen in Pfahlbronn auf eine mögliche Erkrankung durch das Coronavirus getestet. Nachdem bei zehn Bewohner/​innen der Test positiv ausgefallen war, wurden auf Drängen der Hausverwaltung auch alle Mitarbeiter/​innen gestestet. In der Zwischenzeit sind innerhalb von wenigen Tagen sieben Bewohner verstorben. Drei Mitarbeiterinnen wurden in Quarantäne geschickt. „Alle Mitarbeiter/​innen sind derzeit einer großen psychischen Belastung ausgesetzt“, sagte Jan Mehner, der als Regionaldirektor in Heidenheim für das Seniorenzentrum in Alfdorf-​Pfahlbronn und auch in Lorch zuständig ist, gegenüber der Rems-​Zeitung. Mehr darüber in der Rems-​Zeitung am Donnerstag.


Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

2670 Aufrufe
144 Wörter
38 Tage 9 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/23/sieben-corona-opfer-im-haubenwasen/