Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Besuche in der Coronazeit: Familie Müller spielt ein Ständchen vor dem Seniorenzentrum Lorch

Fotos: privat

Besuche in Pflegeeinrichtungen sind in der Coronakrise schwer zu verwirklichen. Allerdings nicht unmöglich. Wenn die Vorgaben eingehalten werden, können Angehörige zu Besuch kommen. Das hat in Lorch Familie Müller mit einer musikalischen Einlage bewiesen.

Freitag, 24. April 2020
Eva-Marie Mihai
1 Minute 4 Sekunden Lesedauer

Als am Donnerstag die melodische Klängen von „Tulpen aus Amsterdam“ über den Haldenberg zogen, öffneten die Bewohner des Seniorenzentrums ihre Fenster oder kamen auf die Balkone. Vor dem Gebäude standen vier junge Musiker und spielten ein Ständchen die für ihren Großonkel Walter Rapp, der an diesem Tag seinen 81. Geburtstag feierte.
Einer von ihnen war Fabian Müller. Die Reaktionen der Bewohner seien rührend gewesen. „Wir haben das Lied ‚Wann wird´s mal wieder richtig Sommer’ gespielt – da hat eine Dame gar nicht mehr aufgehört mitzusingen.“ Die Zuhörer applaudierten und freuten sich lautstark über das kleine Privatkonzert.
Da mache das Musizieren doch Spaß, sagt Fabian Müller, der Posaune spielt. Er findet es wichtig, in der Coronazeit zu helfen, wo er kann. „Wir haben das schon einmal vor zwei Wochen zu Ostern gemacht.“
Auf die Idee war seine Tante Marion Müller gekommen. „Vorher haben wir unseren Onkel im Heim besucht oder ihn mitgenommen, aber das geht ja jetzt leider nicht mehr“, berichtet sie. Man müsse jetzt die Kontaktmöglichkeiten nutzen, die es noch gibt. „Musik spricht alle an.“ Vorher habe die Familie sich am Telefon angemeldet, die Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal sei wunderbar gelaufen.
„Das ist eine tolle Aktion, über solche Gesten freuen wir uns“, sagt Steffen Wilhelm, Sprecher der Diakonie Stetten.

Den gesamten Text lesen Sie am 25. April in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1700 Aufrufe
257 Wörter
103 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
LorchNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/24/besuche-in-der-coronazeit-familie-mueller-spielt-ein-staendchen-vor-dem-seniorenzentrum-lorch/