Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Mund-​Nasen-​Masken selber machen

Foto: rz

In Baden-​Württemberg ist es ab kommenden Montag Pflicht, eine einfache Maske für Mund und Nase zu tragen, wenn man einkaufen geht oder mit Bus und Bahn fährt. Aber auch in anderen Fällen, wo man den Mindestabstand nicht einhalten kann, können Community-​Masken sinnvoll sein. Wie man mit T-​Shirt-​Stoff und Gummiband ganz einfach eine Maske selber herstellen kann, das zeigt die Rems-​Zeitung in der Samstagausgabe.

Freitag, 24. April 2020
Nicole Beuther
38 Sekunden Lesedauer

Um die weitere Ausbreitung des Corona-​Virus zu verlangsamen, helfen auch einfache Masken für Mund und Nase. Sie schützen vor allem davor, das Virus weiter zu verbreiten. Jeder kann dazu einen Schal, ein Tuch oder eine selbst hergestellte einfache Maske aus Stoff verwenden und sich diese über Mund und Nase ziehen. Damit verringert sich das Risiko, jemand anderen anzustecken.

Auf einer weiteren Sonderseite hat die Rems-​Zeitung nochmals die aktuellen Vorgaben der Landesregierung und die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-​Virus zusammengefasst. Die neuen Regelungen gelten ab
Montag, 27. April.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

2423 Aufrufe
153 Wörter
32 Tage 12 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/24/mund-nasen-masken-selber-machen/