Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Heubach

Spatenstich für Nahwärme in Heubach

Foto: pr

Nur bezahlen, was man bezieht – das ist das Motto der geplanten Nahwärmeversorgung in Heubach. Nach der nun abgeschlossenen Planung fand am Freitag der Spatenstich für die Bauarbeiten statt, die Inbetriebnahme ist noch in diesem Jahr geplant.

Freitag, 24. April 2020
Edda Eschelbach
29 Sekunden Lesedauer

Zum Spatenstich kamen unter anderem GEO-​Geschäftsführer Tobias Koller und der Heubacher Bürgermeister Frederick Brütting. Brütting betonte, er sei stolz auf so viel naturgetriebene Technik – und darauf, wie das Ganze gestemmt wird. Der Heubacher Bürgermeister sagte: „Unsere Nahwärmeversorgung zeigt, dass sich ökologisch sinnvolle Energieprojekte auch ohne die Beteiligung öffentlicher Institutionen oder Interessenverbände realisieren lassen. Erfahrene Projektentwickler und die Bereitschaft der Bürger vor Ort genügen.“ Welche Vorteile die Nähwärme für die angeschlossenen Gebäude hat, erfahren Sie am 25. April in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1146 Aufrufe
119 Wörter
31 Tage 8 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/24/spatenstich-fuer-nahwaerme-in-heubach/