Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Gschwend

Haushaltssperre in Gschwend

Foto: esc

Die Sitzordnung im Gschwender Gemeinderat war ungewöhnlich, da sich auch das coronabedingte Abstandsgebot niederschlug. Auch die Arbeitsbedingungen im Rathaus sind anders als üblich.

Dienstag, 28. April 2020
Edda Eschelbach
23 Sekunden Lesedauer

Unter anderem stand die letzte Haushaltsberatung vor der Beschlussfassung im Mai statt. Wobei Bürgermeister Hald eingangs erklärte, dass er schon jetzt wegen der Auswirkungen von Corona überholt sei. Allein die eingeplanten Gewerbe– und Einkommensteuereinnahmen werden wesentlich niedriger ausfallen. „Die Zahlen werden wir in der Realität so nicht halten können“, so Hald. Er informierte den Gemeinderat auch über eine sofortige Haushaltssperre. Weiteres aus der Sitzung erfahren Sie in der Rems-​Zeitung am 29. April.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

908 Aufrufe
95 Wörter
31 Tage 9 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/28/haushaltssperre-in-gschwend/