Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Video-​Lesung „Jagger Jagger“ des Theaterensembles Toboso

Jennifer Ewert und Fabian Sattler bei den Aufnahmen zur Video-​Lesung. Foto: Okba M. Hazeem

Auch Freundschaften erfahren durch die aktuelle Situation eine ungewohnte Pause. Vor allem für Kinder und Jugendliche, die es gewohnt sind, sich täglich in der Schule zu sehen, ein eigenartiges, ja befremdliches Gefühl. Die Dramaturgin Annette Pfisterer und der Schauspieler und Regisseur Fabian Sattler, Absolvent der Folkwang Universität der Künste, wollen die Zeit nutzen, um eine großartige Geschichte zu erzählen. Die beiden aus Gmünd stammenden Künstler gehören dem freien Theaterensemble Toboso an, das die Video-​Lesung „Jagger Jagger“ entwickelt hat.

Mittwoch, 29. April 2020
Nicole Beuther
43 Sekunden Lesedauer

Bei der Geschichte, die von den Beiden ungekürzt vorgelesen wird, handelt es sich um ein preisgekröntes Highlight der Kinder– und Jugendliteratur: „Ich und Jagger gegen den Rest der Welt“ von der zeitgenössischen Kinderbuchautorin Frida Nilsson. Der Kinderroman erzählt die Geschichte von Bengt, ein Junge, achteinhalb Jahre alt, der sich nichts sehnlicher wünscht als einen Freund. Doch das Ausgeschlossen– und Alleinsein ist für ihn zum unerträglichen Dauerzustand geworden.

Covid-​19 habe vielen Klassengemeinschaften und Cliquen eine Zwangspause verordnet, Toboso wolle die Zeit nutzen und eine großartige Geschichte vorlesen, so Annette Pfisterer. Davon berichtet die RZ am Donnerstag.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

806 Aufrufe
174 Wörter
98 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/29/video-lesung-jagger-jagger-des-theaterensembles-toboso/