Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Waldstetten — eine blühende Gemeinde

Foto: gn

Eine schöne Aktion hat sich der im vergangenen Jahr gegründete Verein Verein „Nachhaltige Zukuft Waldstetten e.V.“ einfallen lassen. Um diese Kampagne vorzustellen, hatte Bürgermeister Michael Rembold in die Räumlichkeiten des Waldstetter Rathauses eingeladen.

Mittwoch, 29. April 2020
Gerold Bauer
37 Sekunden Lesedauer

Wie Thomas Schneider, der Vorsitzende des Vereins, erklärte, haben die Mitglieder des Vereins, tatkräftig unterstützt vom Ehepaar Miriam und Michael Weber vom Schlatthof, in ehrenamtlicher Initiative Blühsamen-​Tüten mit verschiedenen Wildblumensorten hergestellt. Diese sollen nun in der Gemeinde verteilt werden.
Auf dem Schlatthof in Waldstetten wurde im Winter unter der Leitung von Lehrerin Miriam Weber die diesjährige Aktion zum Packen von Blühsamen-​Mischungen gestartet. Miriam Weber betreut die Ganztagsschüler der Waldstetter Grundschule, die immer begeistert dabei sind, die Tüten zu bemalen und zu befüllen. Dabei lernen sie auch viel über Insekten, deren Lebensräume und Möglichkeiten, wie man selbst gegen den Insektenschwund aktiv werden kann.

Wie die Aktion konkret abläuft, wird am 30. April in der Rems-​Zeitung vorgestellt!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1353 Aufrufe
151 Wörter
101 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/29/waldstetten---eine-bluehende-gemeinde/