Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Abtsgmünd

Schwerer Motorradunfall in Abtsgmünd

Foto: esc

Am Freitagmittag um kurz vor 15:15 Uhr ereignete sich ein schwerer Motorradunfall auf der B19, kurz vor der Orteinfahrt Abtsgmünd. der Biker lebensgefährlich verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Freitag, 03. April 2020
Gerold Bauer
29 Sekunden Lesedauer

Der Motorradfahrer befuhr die B19 von Hüttlingen in Richtung Abtsgmünd. Auf Höhe der Abzweigung nach Hangendenbuch stürzte der Kradfahrer in einer Rechtskurve aus bislang unbekannten Gründen. Das Motorrad schlitterte mitsamt dem Fahrer über die Gegenfahrbahn und prallte gegen die dortigen Schutzplanken. Im weiteren Verlauf stieß das Motorrad noch gegen einen entgegenkommenden PKW Ford eines 26-​jährigen Fahrers. Bei dem Unfall wurde An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Die B19 wurde zeitweise in beide Richtungen voll gesperrt.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2568 Aufrufe
116 Wörter
127 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
AbtsgmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/3/schwerer-motorradunfall-in-abtsgmuend/