Jurtenkindergarten entsteht am Nepperberg

» Schwäbisch Gmünd

Foto: Heino Schütte

Im oberen Bereich des Nepperbergs haben jetzt die Bauarbeiten für einen neuen Kindergarten begonnen. Wobei den Begriff Bauarbeiten in diesem Fall sehr relativ zu bewerten ist. Denn der Trägerverein Sozialkraftwerk möchte das Kindergartengrundstück betont naturbelassen gestalten.

Veröffentlicht am Sonntag, 05. April 2020
von Manfred Laduch
Lesedauer: 25 Sekunden

Der Naturkindergarten entsteht am Steilhang am Nepperberg direkt am Weg zwischen St. Salvator und Wustenriet, somit am Rande des Taubentalwalds. Auch Stadtverwaltung und Gemeinderat unterstützen das Kindergartenprojekt. Im Sozialausschuss stellte die Elterninitiative, die sich im Vereine Sozialkraftwerk zusammengeschlossen hat, unlängst ihre Pläne und das pädagogische Konzept vor. Mehr zu diesem Konzept und die begonnenen Arbeiten finden sich in der Montags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.