Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

FC Spraitbach trennt sich von Björn Herzog

Foto: Kessler

Paukenschlag beim Fußball-​A-​Ligisten FC Spraitbach: Der Aufsteiger, der als Herbstmeister aktuell an der Tabellenspitze der Kreisliga A I steht, wird die Zusammenarbeit mit Trainer Björn Herzog nach dieser Saison überraschend beenden. Mit dem langjährigen Trainer des TSV Mutlangen, Tomas Perez, steht sein Nachfolger bereits fest.

Dienstag, 12. Mai 2020
Alex Vogt
1 Minute 14 Sekunden Lesedauer

Als Meister der Kreisliga B, Staffel I, stieg der FC Spraitbach in der vergangenen Saison in die A-​Liga auf, um dort mächtig für Furore zu sorgen und gar den Durchmarsch in die Bezirksliga anzuvisieren. Der Liganeuling führt nach 17 Spielen mit 37 Punkten das Klassement der Kreisliga A I an. Trotz des sportlichen Höhenflugs hat sich der Verein entschieden, die Zusammenarbeit nach dieser Saison und dann insgesamt drei Jahren zu beenden. Abteilungsleiter Michael Joos teilte dies Herzog am Freitag mit.
Der hatte damit überhaupt nicht gerechnet: „Das kam für mich sehr überraschend“, sagt Björn Herzog. Er zeigt sich verwundert – aus zweierlei Gründen. Einerseits, weil der FC Spraitbach in sportlicher Hinsicht so gut dasteht. „Am Sportlichen kann es nicht liegen. Der Erfolg hat mir Recht gegeben“, so der Aufstiegstrainer. Andererseits wurmt ihn die Tatsache, „dass ich eigentlich schon verlängert hatte für das nächste Jahr“. Mit Joos habe er sich in der Winterpause auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt. „Eigentlich sind für mich drei Jahre ein gutes Maß. Nachdem es jetzt aber so gut gelaufen war, hatte ich beschlossen, noch ein viertes Jahr dranzuhängen.“
Daraus wird nun nichts, die Verantwortlichen des FC Spraitbach haben es sich noch einmal anders überlegt. „Es war ein Impuls von der Mannschaft“, begründet Michael Jakob den Trainerwechsel am Saisonende. „Mehrere Spieler haben gesagt, dass sie eine Veränderung im Sommer haben möchten. Darauf reagiert nun der Verein“, so der Spielleiter des FC Spraitbach weiter.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 12. Mai.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1781 Aufrufe
297 Wörter
86 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/5/12/fc-spraitbach-trennt-sich-von-bjoern-herzog/