Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Kontroverse Meinungen zu Corona auf engstem Raum

Foto: msi

Erneut haben sich am Samstagmorgen die Menschen vor dem Rathaus versammelt, um gegen die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-​Pandemie zu protestieren, die ihrer Meinung nach nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sind. Nahezu zeitgleich fand auf dem Johannisplatz eine erste Gegendemonstration statt.

Samstag, 16. Mai 2020
Gerold Bauer
22 Sekunden Lesedauer

Veranstaltet wurde die Gegenveranstaltung von einigen Gemeinderäten des Bündnis 90, die zur Einhaltung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-​Pandemie aufriefen und auf einem Transparent klarstellten, dass das Tragen von Masken Leben rettet. Gegner und Befürworter der Corona-​Maßnahmen demonstrierten gleichzeitig. Beide Veranstaltungen liefen friedlich und unter Einhaltung aller Auflagen ab.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1860 Aufrufe
90 Wörter
15 Tage 1 Stunde Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/5/16/kontroverse-meinungen-zu-corona-auf-engstem-raum/