Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Verbote zur Corona-​Eindämmung: Pro und Contra

Foto: rz

Corona prägt seit Wochen nicht nur die Schlagzeilen und die Talk-​Shows. Maßnahmen zur Vermeidung von Infektionen haben massiv in den Alltag eingegriffen. War das zuviel?

Samstag, 16. Mai 2020
Gerold Bauer
39 Sekunden Lesedauer

Während ein großer Teil der Bevölkerung – manche aus Überzeugung, andere zur Vermeidung von Strafen – diese Einschränkungen akzeptiert hat, gibt es auf der anderen Seite Demonstrationen gegen diesen konsequenten Kurs von Regierungen und Behörden. Schon zum dritten Mal werden sich am heutigen Samstag viele Leute auf dem Marktplatz treffen, die in diesen Verboten und Auflagen eine massive Einschränkung der Grundrechte sehen.

Um unseren Leserinnen und Lesern die Möglichkeit zu geben, selbst darüber zu urteilen, ob die Verbote richtig oder falsch waren, liefern Landrat Klaus Pavel und Demo-​Veranstalterin Katwin Beringer dazu ihre Argumente. Während der Landrat darauf verweist, dass die Maßnahmen Wirkung gezeigt haben, lenkt die Kritikerin den Blick auf die psychischen Auswirkungen von Isolation.

Welche Argumente sind überzeugend? Machen Sie sich selbst ein Bild — am 16. Mai in der Rems-​Zeitung!

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1549 Aufrufe
159 Wörter
11 Tage 7 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/5/16/verbote-zur-corona-eindaemmung-pro-und-contra/