TV Weiler: Dann wird halt der 101. Geburtstag gefeiert

» Sport

Foto: TVW

Es war alles angerichtet beim TV Weiler i.d.B. Am vergangenen Wochenende hätte der Verein satte vier Tage lang sein 100-​jähriges Bestehen gefeiert. Die Party hätte von Donnerstag bis Sonntag stattgefunden – und da wäre wohl für jedes Gemeindemitglied etwas dabei gewesen.

Veröffentlicht am Donnerstag, 28. Mai 2020
von Alex Vogt
Lesedauer: 62 Sekunden

Losgegangen wäre es mit dem Jung & Alt-​Lauf mit anschließender Läuferparty. Am Freitag war die Partyband Rockspitz gebucht, an den folgenden Tagen wären rund um das Sportgelände noch so mancherlei sportliche Aktivitäten wie beispielsweise eine Olympiade angeboten worden. Zum Festabend hatte sich bereits reichlich Prominenz angekündigt. Das alles ist nun zwar aufgeschoben, aber keinesfalls aufgehoben worden, sagt Daniela Grau, die tatkräftig im Organisationsteam mitgeholfen hat. „Wir haben es dann, als der Lockdown begonnen hat, schweren Herzens rechtzeitig absagen müssen“, sagt Grau. Die Feier, in die schon so viel Arbeit reingesteckt wurde, zahlreiche Helfer hatten sich über Monate engagiert, soll nun im kommenden Jahr stattfinden. Die Verantwortlichen haben sich für dieses Ereignis speziell die Uhr der Rems-​Zeitung, die den Countdown zur Gartenschau dargestellt hatte, ausgeliehen. „Ich hatte die Uhr beim Vorbeifahren immer wieder gesehen und dachte, dass die doch wunderbar zu unserem Event passen würde. Da habe ich angefragt und sofort die Zusage bekommen“, erklärt Grau.Zwar fällt die Feier wegen der allgemein vorherrschenden Corona-​Maßnahmen in diesem Jahr aus, dafür aber wird in den kommenden Wochen eine Chronik auf den Markt kommen, in der die 100 Jahre dokumentiert sind.
Den ausführlichen Bericht von unserem Redakteur Timo Lämmerhirt lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 28. Mai.