Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Eröffnung nach Corona-​Pause: Schwaben Park wappnet sich für besondere Saison

Foto: mia

Mundschutzpflicht in einem Spaßpark – ist das noch spaßig? Wir haben den Schwaben Park einen Tag vor der Eröffnung besucht und die Vorbereitungen miterlebt. Sogar die Schimpansen sollen dort vor dem Virus beschützt werden.

Freitag, 29. Mai 2020
Eva-Marie Mihai
1 Minute 27 Sekunden Lesedauer

„Hallo!“ Marketing Manager Marcel Bender grüßt jeden, der ihm bei seiner Runde über den Schwaben Park begegnet. Auch wenn es nur ein Papagei ist, der ihn mit wildem Gekrächze seine Reverenz erweist. Bender wirkt wie ein Teil einer großen Familie, wenn er der Gastro-​Dame androht, sie für die Zeitung fotografieren zu lassen und sie ihn daraufhin lauthals des Platzes verweist oder er den jungen Hund einer Frau begrüßt, die damit beschäftigt ist, einen überdimensional großen Sandbagger zu putzen.
„Vom Fan zum leitenden Mitarbeiter“ – so bezeichnet er seinen Werdegang, der neben einer Phase als „Freizeitpark-​Freak“ auch Perioden als Konditor und Nacht-​Koch der US Army beinhaltet. Bender vertritt den Park nach außen hin – und das voller Überzeugung. „Der Abend des 3. Aprils tat richtig weh“, erzählt der Familienvater. Denn am 4. April hätte der Park öffnen sollen. Und wie sich dann herausstellte, folgten Wochen wunderbaren Wetters. „Das wäre das Ostergeschäft seit 47 Jahren geworden“ – dessen ist er sich sicher. Gekostet hat die Corona-​Krise den Park bisher eine Summe im siebenstelligen Bereich.
Am Donnerstag steht der Park wieder einen Tag vor der Eröffnung. Dieses Mal aber wirklich. Die Abstandsmarkierungen für die Warteschlangen sind mit Signalfarbe auf den Boden aufgesprüht, vor den Kassen weisen mehrere Schilder die Besucher auf die Hygienevorschriften hin und schließlich soll noch ein Film den Kindern die Regeln einprägen. Auch die Gaststätten eröffnen. Unter ungewöhnlichen Umständen: An den Tischen wird ein Ampelsystem eingeführt. Liegt ein roter Punkt darauf, muss der Tisch noch gereinigt werden, ist er grün, dürfen die Besucher daran Platz nehmen. „Mindestens eine Person wird den ganzen Tag damit beschäftigt sein, die Tische zu reinigen.“ Das Besteck bringt das Personal an den Tisch und pro Gruppe soll einer in Vertretung für alle das Essen bestellen.
Was es mit dem Schutz der Schimpansen vor dem Virus und der neuen Achterbahn „Hummel Brummel“ auf sich hat, lesen Sie am 30. Mai in der RZ.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

2804 Aufrufe
350 Wörter
34 Tage 0 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/5/29/eroeffnung-nach-corona-pause-schwaben-park-wappnet-sich-fuer-besondere-saison/