Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ruppertshofen

Großbrand in der Ulrichsmühle: Mehrere Lagerhallen in Flammen

Fotos: gbr/​ng

Am Samstagnachmittag heulte die Sirene auf dem Dach des Rathauses in Ruppertshofen, und eine schwarze Rauchsäule war weithin zu sehen: Mehrere Lagerhallen des Sägewerks in der Ulrichsmühle standen hell in Flammen. In Windeseile kamen aus dem gesamten Umkreis Feuerwehren sowie das DRK und die Polizei zum Einsatzort.

Samstag, 30. Mai 2020
Gerold Bauer
33 Sekunden Lesedauer

Das Feuer hatte von mehreren Lagerhallen für Schnittholz bereits so stark Besitz ergriffen, dass für die Einsatzleitung sofort klar war: Diese Gebäude sind nicht mehr zu retten. Deshalb konzentrierten sich alle Löscharbeiten darauf, vor allem die angrenzende Maschinenhalle zu sichern und ein Übergreifen der Flammen zu verhindern.
Die Wohnhäuser sowie landwirtschaftliche Gebäude waren weit genug entfernt, und der Wind trieb die Funken nicht in Richtung der anderen Gebäude, sondern in die entgegengesetzte Richtung.
Nach aktuellem Kenntnisstand wurde niemand verletzt. Über die Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Aussagen.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4564 Aufrufe
135 Wörter
151 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
RuppertshofenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/5/30/grossbrand-in-der-ulrichsmuehle-mehrere-lagerhallen-in-flammen/