Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Zweite Demonstration: Grundrechte statt Corona-​Beschränkungen

Foto: msi

Zum zweiten Mal haben sich viele Menschen am Samstag, 9. Mai, vor dem Gmünder Rathaus versammelt, um unter Berufung auf das Grundgesetz gegen Einschränkungen im Zuge der Corona-​Pandemie zu protestieren. Die Veranstalter sehen in den Verboten und Auflagen eine Beschneidung der Grundrechte.

Samstag, 09. Mai 2020
Gerold Bauer
28 Sekunden Lesedauer

Im Vorfeld hatte die Rems-​Zeitung mit Katwin Beringer gesprochen. Die Gmünder Lehrerin hat die Genehmigung für diese Demonstration beantragt und gegenüber der RZ betont, dass die entsprechenden Infektionsschutzauflagen eingehalten werden. Darüber hinaus hatte sie betont, dass sie sich von extremen politischen Strömungen distanziert und es einzig und allein darum gehe, die Einhaltung der Grundrechte einzufordern.

Die RZ hat als Beobachter an der Veranstaltung teilgenommen und wird am Montag, 11. Mai, darüber berichten!

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

2895 Aufrufe
114 Wörter
22 Tage 4 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/5/9/zweite-demonstration-grundrechte-statt-corona-beschraenkungen/