Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Mögglingen

Behinderung im Feieraberndverkehr: Auffahrunfall auf B29

Archivfoto: RZ

Ein Mercedes-​Fahrer hat am Mittwochabend kurz nach 16 Uhr im Feierabendverkehr einen Auffahrunfall auf der vierspurig ausgebauten Bundesstraße zwischen Mögglingen und Essingen verursacht.

Mittwoch, 10. Juni 2020
Eva-Marie Mihai
26 Sekunden Lesedauer

Er war auf der linken Fahrspur in Richtung Aalen gefahren, als er ein Stauende zu spät erkannte und auf einen VW
Polo auffuhr. Dieses Auto wurde beim Aufprall nach rechts geschleudert, wo es gegen ein Lkw prallte, der bei einem Abschleppauto angehängt war. Bei dem Unfall wurden den ersten Informationen nach niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Der Verkehr kann zwischenzeitlich an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Mit weiteren Behinderungen bis zur vollständigen Räumung der Unfallstelle ist zu rechnen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
MögglingenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1877 Aufrufe
105 Wörter
34 Tage 7 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/10/behinderung-im-feieraberndverkehr-auffahrunfall-auf-b29/