Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Mathe-​Abi dieses Jahr viel zu schwer?

Foto: gbr

Dass ein „Wackelkandidat“, der sich mit Mathe schon immer schwer getan hat, im Abitur stöhnt und sich überfordert fühlt, ist normal. Wenn aber Schülerinnen und Schüler, die normalerweise in diesem Fach einen Einser quasi abonniert haben, das geforderte Pensum nicht bewältigen, gibt das schon zu Denken. Genau dies ist offenbar bei der Abitur-​Prüfung im Corona-​Jahr passiert.

Donnerstag, 11. Juni 2020
Gerold Bauer
52 Sekunden Lesedauer


Unterrichtsausfall wegen Corona, eine Prüfungsvorbereitung unter erschwerten Bedingungen — und dann am Ende ein Mathe-​Abi, das selbst den sehr guten Schülerinnen und Schülern Probleme bereitete. Eltern wandten sich mit diesem Statement an die Rems-​Zeitung und machten deutlich, dass die Aufgaben im Fach Mathematik dieses Jahr deutlich schwerer waren als bei Prüfungen in den Vorjahren.

In der Freitagausgabe der Rems-​Zeitung nehmen Schülerinnen und Schüler sowie dazu Stellung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

10476 Aufrufe
208 Wörter
65 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/11/mathe-abi-dieses-jahr-viel-zu-schwer/