Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Kreative Protestaktion gegen den Stellenabbau bei Bosch AS

Foto: edk

Für Montag, 15. Juni, hat die IG Metall Schwäbisch Gmünd eine Protestaktion unter dem Motto „5 vor 12 — Bosch stellt und die Stühle vor die Tür“ organisiert. Der Aktion geht eine Betriebsversammlung voraus.

Freitag, 12. Juni 2020
Edda Eschelbach
29 Sekunden Lesedauer

Ab 11.55 Uhr werden 1000 leere Stühle vor den Toren des Unternehmens in der Richard-​Bullinger-​Straße Richtung Innenstadt aufgestellt, sinnbildlich für die geplanten 1000 Stellenstreichungen bis Ende 2022. Eine Kundgebung ist wegen der Corona-​Verordnungen nicht möglich. Der ehemalige Erste Bevollmächtigte der IG Metall Schwäbisch Gmünd und Aalen, Roland Hamm, erklärt dazu: „Es wäre nicht möglich, bei einer größeren Kundgebung die Abstandsregeln einzuhalten. Außerdem wäre das Risiko für die Menschen einfach zu groß.“ Deshalb gibt es alternativ die kreative Protestaktion um 5 vor 12.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4153 Aufrufe
116 Wörter
64 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/12/kreative-protestaktion-gegen-den-stellenabbau-bei-bosch-as/