Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Polizeibeamte angegriffen

Anwohner der Bismarckstraße in Gmünd riefen am Sonntagabend gegen 19 Uhr die Polizei um Hilfe, da ein Nachbar lautstark herumschrie. Als der 40-​Jährige den Beamten die Türe öffnete, war er sofort aggressiv. Da sich der Mann offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, sollte er einer ärztlichen Behandlung zugeführt werden.

Montag, 15. Juni 2020
Nicole Beuther
23 Sekunden Lesedauer

Dagegen wehrte er sich heftig, sodass er von den Polizeibeamten zu Boden gebracht werden musste. Hierbei schlug der 40-​Jährige nach den Polizisten und biss drei von ihnen in die Hand, wodurch alle leichte Verletzungen davontrugen. Der renitente Mann wurde schließlich in eine Fachklinik eingeliefert.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1656 Aufrufe
94 Wörter
29 Tage 15 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/15/polizeibeamte-angegriffen/