Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

ÖPNV Thema im Kreistagsausschuss für Umweltschutz und Kreisentwicklung

Foto: nb

Gerade jetzt ist es wichtig, das im Grundsatz gute Angebot im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) offensiv zu bewerben, um die Stabilisierung bei der Nachfrage zu befördern. Dies unterstreicht die Kreisverwaltung in einer Antwort an die SPD-​Fraktion. Diese hatte elf Fragen gestellt, die Thema im Kreistagsausschuss für Umweltschutz und Kreisentwicklung waren.

Donnerstag, 18. Juni 2020
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

Die Sozialdemokraten hatten zwar eine offensive Vermarktungsstrategie begrüßt, die Erhöhung des Marketingbudgets um 100 000 Euro bereits in diesem Jahr aber für „nicht zielführend“ gehalten. Das Budget solle erst erhöht werden, wurde gefordert, wenn infektionsschützende Maßnahmen wie Maskenpflicht, Abstandsregelungen und Trennwände aufgehoben sind.

Von der Situation im ÖPNV, den Hoffnungen, die gehegt werden, und den aktuellen Änderungen berichtet die Rems-​Zeitung in der Donnerstagausgabe.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

914 Aufrufe
114 Wörter
14 Tage 13 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/18/oepnv-thema-im-kreistagsausschuss-fuer-umweltschutz-und-kreisentwicklung/