Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Gmünder CDU-​Bundestagsabgeordneter Norbert Barthle tritt nicht mehr an

Archivfoto: edk

Norbert Barthle hört auf. Er gibt die Kandidatur als CDU-​Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Schwäbisch Gmünd/​Backnang auf. Das hat er am Dienstagvormittag bei einem Pressegespräch bekannt gegeben.

Dienstag, 02. Juni 2020
Eva-Marie Mihai
29 Sekunden Lesedauer

Seit 1998 ist Barthle Mitglied des Deutschen Bundestages. Er war als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Backnang – Schwäbisch Gmünd in den Bundestag eingezogen.

Seit 2002 gehört er dem Vorstand der CDU/​CSU-​Bundestagsfraktion an. Von 2009 bis 2015 war Norbert Barthle Vorsitzender der Arbeitsgruppe Haushalt der CDU/​CSU-​Bundestagsfraktion und damit haushaltspolitischer Sprecher. Zudem ist er stellv. Landesgruppenvorsitzender in der CDU-​Landesgruppe Baden-​Württemberg im Deutschen Bundestag. Seit März 2018 ist Barthle Parlamentarischer Staatssekretär für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Seine Erklärung und die Gründe seiner Entscheidung lesen Sie am 3. Juni in der RZ.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1221 Aufrufe
119 Wörter
30 Tage 12 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/2/gmuender-cdu-bundestagsabgeordneter-norbert-barthle-tritt-nicht-mehr-an/