Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Mehr Flexibilität bei Kita-​Öffnungszeiten

Foto: gbr

Die Öffnung der Grundschulen und Kindertagesstätten ist durch Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann auf Ende Juni angekündigt. In einer gemeinsamen Videokonferenz haben die Kitaträger in Schwäbisch Gmünd das Verfahren bis zum Zeitpunkt der Öffnung abgestimmt. „Ich bin froh, dass wir in einem guten Miteinander die Platzvergabe nochmals flexibler gestalten, für die Zeit in der noch ein eingeschränkter Regelbetrieb mit der Hälfte der Gruppengröße gilt“, erläuterte der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse.

Dienstag, 02. Juni 2020
Gerold Bauer
1 Minute 3 Sekunden Lesedauer

Folgende Vorgehensweise wurde nun für die Umsetzung in den Einrichtungen festgelegt. Die Platzvergabe für noch nicht vorrangig belegten Plätze erfolgt folgendermaßen:
• durch Entscheidung der Leitung
• mit Einbindung des Elternbeirats
• bezieht möglichst alle Kinder rollierend, tage– oder wochenweise, mit ein
Weiter wurde vereinbart, sofern in einzelnen Kitas alle Plätze bereits vorrangig belegt sind, werden die Leitungen bevorrechtigte Eltern ansprechen und an die Solidarität der Eltern appellieren, ob sie die Plätze ihrer Kindertage– oder eventuell wochenweise für Kinder frei gegeben könnten. „Wir möchten damit Kindern, die bislang noch keine Möglichkeit hatten die Kita zu besuchen, zumindest einen tageweisen Besuch ermöglichen“, so Klaus Arnholdt, Leiter des Amts für Bildung und Sport der Stadt Schwäbisch Gmünd.
Zielrichtung dieser Öffnungsklausel ist es, mögliche zusätzliche freie Platzkapazitäten bis zur angekündigten Öffnung der Kitas für möglichst viele Kinder zu schaffen. Die Umsetzung kann, abhängig von den Schließtagen der Einrichtungen an Pfingsten sofort oder nach den Ferien erfolgen.
„Für alle Beteiligten ist dies nochmals ein organisatorischer Mehraufwand, den Trägern und Leitungen danke ich, dass sie diesen Weg mit viel Engagement für unsere Familien mitgehen, so Bürgermeister Bläse.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

913 Aufrufe
253 Wörter
73 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/2/mehr-flexibilitaet-bei-kita-oeffnungszeiten/