Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

70 Jahre Werbeagentur Eberle

Inhabergeführte Werbeagenturen, die in der dritten Generation erfolgreich sind, gibt es, wenn überhaupt, nur ganz wenige in Deutschland – die Eberle Werbeagentur gehört dazu. Eberle hat vieles immer anders gemacht, war aber auch immer ein Spiegel seiner Zeit und ein Stück weit ein Dokument der Nachkriegsgeschichte in Schwäbisch Gmünd und Deutschland.

Samstag, 20. Juni 2020
Heinz Strohmaier
53 Sekunden Lesedauer

Großvater Karl Eberle, der in diesem Monat 110 Jahre alt geworden wäre, hat die heutige Agentur im Jahr 1950 als Unternehmen angemeldet. Heute ist er noch manchem Gmünder bekannt, genau wie sein Sohn Gerd, der Anfang der 60er-​Jahre in die Firma einstieg, die in der Zwischenzeit von seinen beiden Söhnen, Bernd und Jochen, geleitet wird. Anfang der 60er Jahre begann die zweite Epoche mit dem Einstieg von Gerd Eberle in die Firma. Er hatte die gleiche Begabung als Grafiker und Zeichner wie der Vater. Damals war Schwäbisch Gmünd noch eine echte Designstadt. Im Umfeld der Fachhochschule gab es eine Szene an Grafikern, Designern und Künstlern und war damit ein echt kreatives Umfeld. Als Gerd Eberle als junger Grafiker den Wettbewerb um den Auftritt für die 800-​Jahr-​Feier von Schwäbisch Gmünd gewann, war das für ihn sein erster großer Erfolg und Meilenstein. Das Jubiläums-​Plakat wurde anlässlich der Gartenschau 2014 wieder aufgelegt.
Lesen Sie die ganze Geschichte über die Werbeagentur Eberle am Samstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2707 Aufrufe
213 Wörter
402 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 402 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/20/70-jahre-werbeagentur-eberle/