Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

RZ-​Samstagsreportage: Über den besonderen Zauber des Naturschutzgebiets Weiherwiesen

Foto: Heino Schütte

Die Weiherwiesen bei Bartholomä mit ihren märchenhaften Moorseen und einem geheimnisvollen Bachlauf sind ein einzigartiges Naturphänomen auf der Schwäbischen Alb. Die Samstagsreportage der Rems-​Zeitung unternimmt einen Streifzug durch dieses Naurschutzgebiet.

Freitag, 26. Juni 2020
Heino Schütte
27 Sekunden Lesedauer

Eine zauberhafte Seen– und Moorlandschaft auf der sonst so wasserarmen Schwäbischen Alb. Das sind die Weiherwiesen im weitläufigen Waldgebiet zwischen Bartholomä und Tauchenweiler. Jetzt im Sommer herrscht dort unter der Tierwelt allerdings lautstarke Lebenslust pur. Und besonders im Winter und Frühjahr zieht ein geheimnisvoller Wasserlauf Naturfreunde in seinen Bann. Ein Ort zum Ruhe finden, Träumen und Staunen. Und ein lohnendes Wanderziel für Familien mit Kindern. Denn es gibt Spannendes zu entdecken. Mehr dazu am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1587 Aufrufe
109 Wörter
87 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/26/rz-samstagsreportage-ueber-den-beonderen-zauber-des-naturschutzgebiets-weiherwiesen/